Freitag, 3. Mai: 20.30 – ca. 22.00 h

Besuch beim Froschkönig

Nach Einbruch der Dämmerung stimmen die Laubfrösche ihr Konzert an.
Leitung: Andreas Ochsenbein
Treffpunkt: Garderobenhaus Eisweiher (Ende Erlensträsschen, 100 m Richtung Lange Erlen). Nächste Haltestelle: Riehen Dorf (Tram 6)
Das Laubfroschkonzert ist wetterabhängig. Die Temperatur sollte um 20 h noch 13° betragen.
Mitnehmen: Taschenlampe
Veranstalter: Gemeinde Riehen, Fachstelle Umwelt

Samstag, 4. Mai: 14.00 – ca. 16.00 h

Revitalisierung der Wiese – neue Chancen für seltene Wasserinsekten?

Inwieweit können mit diesen Massnahmen seltene Wasserinsektenarten gefördert werden?
Leitung: Daniel Küry
Treffpunkt:
 Haltestelle Kleinhüningen (Tram 8, Bus 36), Endpunkt: Tierpark Lange Erlen
Veranstalter: Gewässerschutz Nordwestschweiz

Mittwoch, 8. Mai: 18.00 – 19.00 h

Bio + logisch = Stadtgärtnerei

Seit 2012 zieht die Stadtgärtnerei biologisch Pflanzen an, mit gemischten aber insgesamt erfolgreichen Bio-Erfahrungen.
Leitung: Martin Sonderegger, Mareike Holluba
Treffpunkt: Unter Brüglingen 3a, Münchenstein (beim Brüglingerhof, Park im Grünen), Nähe Haltestelle St. Jakob (Tram 14, Bus 36, 37/47)
Veranstalter: Stadtgärtnerei Basel
Weitere Anlässe: www.stadtgaertnerei.bs.ch/gruenstadt-schweiz

Donnerstag, 9. Mai: 17.15 – ca. 20.15 h

Das Krebsbachtal in Weil am Rhein

Führung durch ein verstecktes Relikt einer Auenlandschaft
Leitung: Birgit Frosch
Treffpunkt: Haltestelle Weil am Rhein, Bahnhof (Tram 8)
Gutes Schuhwerk für unbefestigte Wege!
Veranstalter: Trinationales Umweltzentrum

Donnerstag, 9. Mai: 17.30 – ca. 19.00 h

Interessante Gehölze im unteren Kleinbasel

Streifzug durch Horburgpark, Mauerstrasse, Wiesendamm-Promenade zum Tierpark Lange Erlen
Leitung: Andreas Huber, Christoph Wicki
Treffpunkt: Klybeckstrasse/Ecke Mauerstrasse, Haltestelle Ciba (Tram 8, 17)
Veranstalter: Schweizerische Dendrologische Gesellschaft

Freitag, 10. Mai: 17.00 – ca. 18.30 h

Reich der Quellen – alte Brunnenstuben und neue Quellbäche

Viele der für die frühere Basler Wasserversorgung gebauten Quellfassungen in Binningen führen noch Wasser. Welche eignen sich zur Speisung neuer Quellbäche oder zur Brauchwassernutzung?
Leitung: Daniel Küry, Beat von Scarpatetti
Treffpunkt: Allschwilerweiher, Nähe Haltestelle Neuweilerstrasse (Tram 8, Bus 61)
Veranstalter: Gewässerschutz Nordwestschweiz

Freitag, 10. Mai: 18.00 – 21.00 h

Familienabenteuer bei Nacht

Wir lernen spielerisch die heimlichen Bewohner des Waldes am Rotengraben kennen. Wenn wir Glück haben, belauschen wir zum Abschluss sogar ein paar Fledermäuse.
Leitung: Sylvia Kammermeier
Treffpunkt: Haltestelle Rotengraben, Riehen (Bus 34)
Mitnehmen: wettergerechte Kleidung, Taschenlampe, ev. Kleinigkeit zum Bräteln
Veranstalter: Gemeinde Riehen, Fachstelle Umwelt

Samstag, 11. Mai: 14.00 – ca. 16.00 h

Klybeckstrasse – auf Entdeckungen im Kleinbasel

Kulturelle Vielfalt, Fassadenbegrünungen, Chemie und alternative Entwicklungen rund um eine wichtige Lebensader des Kleinbasels
Leitung: Katja Hugenschmidt
Treffpunkt: Haltestelle Kaserne (Tram 8)
Veranstalter: Ökostadt Basel

Sonntag, 19. Mai: 13.00 – ca. 15.00 h

Setzlingstausch im Freizeithaus Allschwil

Eigene Gemüse- und Blumensetzlinge oder Kräuter- und Beerenstecklinge mitbringen und tauschen. Bitte Pflanzen mit Sortennamen anschreiben. Kuchenstand. 
Leitung: Angela Maeder
Treffpunkt: Freizeithaus Allschwil, Hegenheimermattweg 70, Allschwil, Nähe Haltestelle Hagmattstrasse (Bus 64) und Allschwil, Gartenstrasse (Tram 6 und Bus 61, 64)
Veranstalter: UniGärten Basel, Freizeithaus Allschwil

Dienstag, 21. Mai: 12.30 – ca. 14.30 h

Libellen – faszinierende Flugkünstler

Exkursion zu den Libellen im Reservat Herzogenmatt, Binningen
Leitung: Daniel Küry
Treffpunkt: Haltestelle Neuweilerstrasse (Tram 8)
Veranstalter: Gewässerschutz Nordwestschweiz

Donnerstag, 23. Mai: 18.00 – 19.30 h

Insekten sind wichtig, auch im Garten!

In den letzten 30 Jahren sind sehr viele Insekten verschwunden. Wir zeigen, wie sie im Garten gefördert werden können.
Leitung: Daniel Rüetschi
Treffpunkt: im Naturgarten, ab Haltestelle Bettingerstrasse (Tram 6, Bus 32) ca. 100 m dem Brühlweg entlang
Veranstalter: Gemeinde Riehen, Fachstelle Umwelt

Sonntag, 26. Mai: 10.00 – 17.00 h

Heidetag 2019: Naturerlebnis und Exkursionen für die ganze Familie

Informationsstände und Exkursionen
10.30 h / 13.00 h: Biberspuren
14.30 h: Tagfalter / Heuschrecken / Pflanzen (siehe unten).
Treffpunkt: Heidebrüggli gegenüber Forum Würth, Arlesheim, oder 15 Min. Fussweg ab Haltestelle Surbaum (Tram 11) via Restaurant Häxehüsli und ARA
Informationen: www.naturschutzdienst-bl.ch
Veranstalter: Naturschutzdienst Baselland, Pro Natura Basel

Sonntag, 26. Mai: 14.30 – ca. 16.00 h

Die Reinacher Heide – ein Naturkleinod in Stadtnähe

Diese einzigartige Landschaft an der Birs ist ein wichtiger Lebensraum für seltene oder gefährdete Pflanzen, aber auch für Insekten, spezielle Heuschrecken und Schmetterlinge.
Leitung: Andreas Erhardt, Katja Hugenschmidt
Treffpunkt: Heidebrüggli (siehe oben)
Veranstalter: Naturschutzdienst Baselland, Ökostadt Basel

Montag, 27. Mai: 18.15 – ca. 20.00 h

Stadtvögel 1870– 2019

Abendspaziergang vom Kohlenberg via Petersplatz zum Kannenfeldpark und bis zur Milchsuppe: Stadtvögel und ihr Auftreten seit 1870, dem Gründungsjahr der OGB.
Leitung: Markus Ritter
Treffpunkt: Haltestelle Barfüsserplatz (Tram 3!)
Veranstalter: Ornithologische Gesellschaft Basel